Karl Grunick - QuantenHarmonie

Direkt zum Seiteninhalt

Karl Grunick

Sonntag 11. November 2018
10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Veranstaltungsort: 74369 Löchgau

K.I. Körperintelligenz
Ein Trainingstag mit  Karl Grunick

Erfahre die Energie Deiner KörperIntelligenz!


                                     Keine Technik
                                     Keine Kraft                                        NUR DU SELBST!
                                     Keine Psychologie
                                     Keine Spielchen

Nicht die Leistung oder ein Ergebnis zählt. Es geht allein um das Erleben, den eigenen Freiheitsgrad des Bewusstsein zu erhöhen und dessen Auswirkungen unmittelbar zu erfahren.

Körperintelligenz steht für Präsenz durch Anwesenheit im Körper und das unvoreingenommene, Nicht wertendes Da-Sein in jeder beliebigen Situation. Daraus entsteht die Fähigkeit zu freiem und eindeutigem Tun.

In der K.I.-Erfahrung werden unbewusste Fixierungen im Wahrnehmen, Ängste im Zulassen und Konflikte im Handeln aufgedeckt, die diese Art der Präsenz verhindern. Durch das Bewusst werden dieser Zusammenhänge wird eine Veränderung bewirkt.
Es ist schwer zu beschreiben, was dieser K.I -Zustand ist; gleichzeitig ist er sehr eindeutig in dem Moment, in dem man "drin" ist: Alles im Fluss, jenseits des Denkens, im Hier und Jetzt, die vollkommene Abwesenheit von Mustern und Projektionen, ohne Anhaftungen - um einige
Schlüsselbegriffe zu nennen.

Dieser Tag mit Karl Grunick zeigt dir den Zugang zu deiner energetischen Basis und die Möglichkeit Vertrauen zu entwickeln dich selbst zuzulassen. Unbewusste Fixierungen in der Wahrnehmung sowie Konflikte im Handeln werden aufgedeckt und gelöst.

Der Tag ist geeignet für :
  • Neugierige zum Einstieg zum Einstieg in die K.I. (KörperIntelligenz)
  • für alle K.I. Praktizierende zur Vertiefung und Erweiterung

Worauf du dich freuen kannst:
  • Optimale Entspannung, freier Energiefluss, Grundtonus, K.I. Übungen
  • Erfahrungen sammeln und Vertrauen schaffen für das eigene Leben und den Alltag.
  • Harmonie, Spaß und Freude!

Kosten: 198 € ( inkl. 19 % Mwst)      Anmeldung
  
2019

Freitag 10. Mai - Sonntag 12. Mai

K.I.-Erfahrung und Li-Re Händigkeit
Männliche – Weibliche Polarität    
mit
Karl Grunick und Renata Mierzejewska

  
K.I. steht für Körper-Intelligenz, Präsenz durch Anwesenheit im Körper,
Unvoreingenommenheit in der Wahrnehmung,
Zulassen einer Erfahrung, und Eindeutigkeit im Handeln.
  
LI-RE Obwohl neuere Forschungsergebnisse zeigen, dass der Linkshänderanteil i.d. Bevölkerung bei ca. 50 % liegt, und dass die Funktionen der Hemisphären bei Linkshändern vertauscht sind, wird immer noch die linke Gehirnhälfte als die Dominante angesehen.

Bereits bei der Geburt ist unsere Händigkeit festgelegt. Bei nicht gelebter Linkshändigkeit darf die eigentlich dominante Gehirnhälfte nicht dominieren, die Nicht-Dominante muß die Führung übernehmen, muß kompensieren. Dieser unnatürliche Rollentausch bedeutet Stress, verbraucht 2-3 mal mehr Energie als bei einem echten Rechtshänder, und kann die gesamte persönliche und auch spirituelle Entwicklung behindern.

Dieser Stress zeigt sich oft darin, dass das Leben als äußerst ermüdend empfunden wird, in dem Gefühl, dass "man nicht richtig ist", dass "Kraft fehlt", oder dass man "feststeckt". Außerdem kann er sich in körperlichen und emotionalen Symptomen äußern, bis hin zu manifesten Erkrankungen und schwerer Depression.
Ebenso ist die Mann-Frau-Polarität beeinflusst, unsere inneren männlichen/weiblichen Anteile sind vertauscht, nicht im Einklang, was sich auch oft in in der Partnerschaft - mehr oder weniger deutlich - zeigen kann.

Durch eine Fülle von spannenden KI-Übungen können wir unsere tatsächliche Händigkeit feststellen, entdecken welchen Unterschied es macht die rechte oder linke Seite einzusetzen, die emotionalen Verformungen auflösen und vieles mehr. Vorsicht: es könnte sein, dass ihr hinterher mehr Energie habt ! :-)

Inhalte:
- Feststellen und Erkennen der richtigen Händigkeit
   
- Körperliche, seelische und emotionale Übungen diese zu festigen            
- weiterführende Übungen zum Verständnis und Anwendung der LI –RE Händigkeit
und dadurch stabilisieren und verbessern der eigenen  Leistungsfähigkeit  
- Bedeutung der Mann-Frau Polarität und deren Umsetzung in den Alltag   
- Verbindung zu und Anwendung  in Partnerschaft und  Sexualität  uvm.

Seminarkosten: 450 € ( inkl.19 % Mwst), inkl. Pausenverpflegung, excl. Mittagessen
Stornogebühren: Bei Abmeldung ab 21. April betragen die Stornogebühren 50 €.
  
Karl Grunick
Studium Lehramt Englisch und Musik; Aus- und Weiterbildung in Musik und Klangtherapie, Atem- und Körpertherapie, 33 Jahre Erfahrung in Kampf - und Energie-künsten (Aikodo, Qi Gong, Ken-Jutsu  
Aus diesen ganzen Erfahrungen heraus ist das Qi(Ki)-Training entstanden, sowie das Bemühen, die der Kampfkunst innewirkenden Prinzipien für den Alltag und die berufliche Weiterbildung nutzbar zu machen.
Karl Grunick ist seit etlichen Jahren selbständig als freiberuflicher Berater, Trainer und Seminarleiter in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien, Großbritannien, Italien, der Ukraine, Japan und den USA tätig, und unterrichtet die Qi(Ki)-Prinzipien in Management-Führungstrainings, im Erziehungs- und Sozialbereich, in der Selbstverteidigung und in der therapeutischen Aus- und Weiterbildung.
Er ist Leiter des von ihm gegründeten Neue Energie TrainingsZentrum und lebt bei Nürnberg.

Renata Mierzejewska
Weiblichkeitsforscherin, Sozialpädagogin, Heilpraktikerin, Atemtherapeutin.
Seit 2008 gemeinsame Arbeit mit Karl Grunick.


Kotodama - Der Klang der Seele

K.I. - Erfahrung mit Stimme und Ton
                     
                 Anwendung von Tönen für Selbstheilung und Persönlichkeitsentwicklung

 Donnerstag 3. Oktober - Sonntag 6. Oktober 2019


mit Karl Grunick

KörperIntelligenz kennzeichnet das Bewusst-Werden der Einheit und die Erfahrung, dass alles mit allem verbunden und von einer uns innewohnenden Intelligenz gesteuert wird


Kotodama - „Die Alte Wissenschaft vom reinen Klang“ dreht sich um das Verständnis das der Kosmos aus Klang aufgebaut wurde und die Realität mit Hilfe von Lauten (Vokale und Konsonanten) beeinflusst und verändert werden kann. Sie wurde über tausend Jahre nur in direkter Übertragung von Lehrer zu Schüler weitergegeben.


Direkt übersetzt bedeutet Koto 0 Klang, Tama 0 Seele, also: der Klang der Seele,  
freiere Übersetzungen sprechen von der „Macht der Sprache“ und von “beseelten Worten”.
Kotodama ist ein System von Vokalen, Konsonanten und deren Kombinationen, in dem jeder Laut seinen Inhalt und seine dahinterliegende Bedeutung hat.  Sie beschäftigt sich mit der Vibration  oder der Energie von Wörtern, Vokalen und Konsonanten die wiederum die Seele bewegen.


Das Praktizieren von Kotodama kann man auch als Klangmeditation bezeichnen die  sowohl kosmische Erinnerungen über die Klangstruktur des Universums, als auch vibrationale Einflüsse von vergangenen, derzeitigen und zukünftigen Zivilisationen enthält und enthüllt.
Wenn die Laute kombiniert und ausgesprochen werden, werden diese dahinterliegenden Kräfte aktiv. Sie tragen eine spezielle Bedeutung und wirken auf den, der sie ausspricht. Die neuere Forschung unterstützt diese Aussagen u. a. durch Erkenntnisse die zeigen, dass man mit bestimmten Vokalen unmittelbar die DNA aktivieren und sogar umbauen kann

Kotodama ist auch ein Weg, energetisch Namen und Worte zu klären und deren Bedeutung über die einzelnen Buchstaben und deren Reihenfolge zu erfassen. Auch werden dadurch oft Ungereimtheiten den eigenen Namen betreffend geklärt oder bereinigt, so dass dieser für den Betreffenden wieder das wird was er eigentlich ist: Das Ur-Mantra, um den eigenen Weg zu erkennen, mit dem man sich sehr schnell wieder Erdung, Ruhe, Gelassenheit und Freude holen kann.

Die Übungen in diesem Seminar beinhalten
  • Integrative Entwicklung der Stimme durch Tönen
  • Reinigung des Körpers und Energiefeldes durch Klang
  • Energetische Bedeutung der Vokale und Konsonanten und deren praktische Anwendung
  • Veränderung des elektromagnetischen Resonanzfeldes durch bestimmte Lautfolgen, daraus folgend: Aktivierung der Codierung des Zellgedächtnisses und Zugriff zu vergangenem und zukünftigem Wissen
  • Verständnis des eigenen Namens als Mantra und energetische Folgen daraus für den eigenen Lebensweg
  • In Kontaktgehen mit den Elementalwesen der Organe
  • Selbstheilung des Körpers durch die eigene Stimme
  • u.v.m.

Wichtig: Es sind keine stimmlichen Voraussetzungen für das Seminar erforderlich. Jeder Mensch hat genug Stimme für das Seminar.


Karl Grunick: Studium Lehramt Englisch und Musikpädagogik. Weiterbildung zur Musiktherapie.
Aus,- und Weiterbildung in Klangmassage (Peter Hess), Klangtherapie (Fabien
Maman) und Soundhealing (Tom Kenyon), Atem und Körpertherapie.
Über 30 Jahre Erfahrung in Kampf,- und Energiekünsten. Er entwickelte seine eigene Art des
Umgehens mit Energie, die er „K.I.“ (Körper-Intelligenz) nennt.

Die Arbeit von Karl Grunick ist einzigartig und führend, und fndet große Beachtung, sowohl im deutschsprachigen Raum, als auch weltweit.
Er ist Leiter des von ihm gegründeten Neue-Energie-Trainings Zentrum (N.E.T.Z.) und lebt in der Nähe von Bad Kissingen.

Veranstaltungsort: QuantenHarmonie Seeweg 1  74336 Brackenheim Ortsteil Hausen
Bitte jeweils anmelden: Telefon 07135 9398684 (mit AB) Email: info@quantenharmonie.de
oder direkt über die Seite "Anmeldung".


Ein Interview
mit Karl Grunick
zu seiner Seminararbeit:




m



K.I. Körperintelligenz


mit

Karl Grunick

KörperIntelligenz und Aura, Aufbau und Wirkung des Energiefeldes, von Farben und vieles mehr.

Lass Deine Vorstellung los von dem was nicht geht.
Lass zu, dass es geschieht!


                                      Keine Technik
                                      Keine Kraft                                                          NUR DU SELBST!
                                      Keine Psychologie
                                      Keine Spielchen

Körperintelligenz steht für Präsenz durch Anwesenheit im Körper und das unvoreingenommene, Nicht wertende Da-Sein in jeder beliebigen Situation. Daraus entsteht die Fähigkeit zu freiem und eindeutigem Tun.

In der K.I.-Erfahrung werden unbewusste Fixierungen im Wahrnehmen, Ängste im Zulassen und Konflikte im Handeln aufgedeckt, die diese Art der Präsenz verhindern. Durch das Bewusst werden dieser Zusammenhänge wird eine Veränderung bewirkt.
Es ist schwer zu beschreiben, was dieser K.I -Zustand ist; gleichzeitig ist er sehr eindeutig in dem Moment, in dem man "drin" ist: Alles im Fluss, jenseits des Denkens, im Hier und Jetzt, die vollkommene Abwesenheit von Mustern und Projektionen, ohne Anhaftungen - um einige
Schlüsselbegriffe zu nennen.

Dazu enthält dieses Seminar viele Selbsterfahrungselemente, wodurch man die Ursache und damit die Lösung vieler Probleme erkennen kann.
„ Deine Realität hängt von der Wahrnehmung deines Bewusstseins aus einem riesigen Ozean von Wahrscheinlichkeiten ab“. Man erfährt, wie man in seine eigene Kraft kommen, seinen Lebensweg meistern, seine Ressourcen für sich nutzbar machen, Blockaden lösen und neue Impulse setzen kann.
Durch das Aufgeben negativer Geisteshaltungen und verfestigter Standpunkte und dem Abschied nehmen von unnötigen Bewertungen kommen wir in ein inneres Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele.

In diesem Einklang mit sich selbst und dem Fluss des Lebens können wir erleben, alles was ist, bewusst anzunehmen. Aus dieser Erfahrung heraus lassen sich Situationen auf eine Weise meistern, die von außen nicht nachvollziehbar ist.

Dazu benötigen wir keine Anstrengung, kein langwieriges Übungsprogramm, keine zusätzliche Energie, kein Licht und keine Hilfe von außen. Alles was wir brauchen ist bereits in uns vorhanden.
Dabei können sich Blockaden und Verformungen auflösen. Wir werden beweglicher, lernen, uns aus Situationen des Alltags zu lösen, die als unangenehm empfunden werden und gelangen zu einer inneren Freiheit, aus der heraus wir uns dem Leben und der Aufrichtigkeit des Seins hingeben, und so im Alltag spontaner und angemessen handeln können.


Zurück zum Seiteninhalt