Philosophie - QuantenHarmonie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Philosophie

Über uns
Die Philosphie dahinter:

Eine Plattform für:
Treffen und Austauschmöglichkeit Gleichgesinnter.
Eine Anlaufstelle für Neugierige, die über den Tellerrand hinausschauen wollen, Fragen haben, den Wissenshorizont erweitern wollen oder Anregungen und Informationen suchen.
Wer zu Bereicherung der Plattform mit seinem issen und seinen Erfahrungen beitragen möchte, ist herzlich willkommen!.
Ein Kontaktpunkt für eine Netzwerk von sich unterstützenden, ergänzenden Therapeute oder ähnlich Arbeitenden.

Jedermann - Jederfrau, den/die dies anspricht, ist herzlich willkommen.

Meine Motivation:
Ein Beitrag zu einem bewußteren Sein.
Das sich Lösen von alten Konzepten, Mustern und Denkweisen.
Die Bereitschaft für Veränderung und neue Wege zu gehen.
Dazu gehört grundlegend, die Verantwortung für sich ( seine Denken, sein Handeln, seine Entscheidungen,....) zu übernehmen.

Aufgrund meiner vielfältigen Erfahrungen, möchte ich gerne anderen Impulse, Informationen und Hilfestellungen geben. Der Einsatz des TimeWaver Systems kann auf diesem Weg noch dazu hilfreich und unterstützend eingesetzt werden.

Nebst der "Schule des Lebens", meiner eigenen hichte, mit dem Konzept und der Symptomatik einer Muskelerkrankung, einer lebensveränderten Begenung vor ca. 15 Jahren, hier ein Auszug meiner bisherigen wichtigsten Stationen:

Fotolaborantin, Einzelhandelskauffrau, Betriebwirtin..

Astrologieschule Ernst Ott und Eva Stangenberg, Rottenburg
Klangtherapeutin nach Walter Häffner + Gong Spezial, Bischoffsgrün

Seminare - Workshops:
u.a. CQM, Matrix (Heede Institut), Quantum Entrainment (Dr.Kinslow), Synergie - Dr.Hans Hein,
russsische Heilmethoden nach Grabovoij,
Remote Viewing
Arbeitsweise mit dem Orionstab - Adelheid Rosenkranz, Gemomantie - H.Mauthe/Herrenberg, 
diverse Weiterbildungen bei Dr.Diethard Stelzl, Sylvia Engel /Wendelstein, 
Pamela Sommer-Dickson/Schweiz,
Releasing, Handlesen, The Work nach Byrin Katie, Gong Workshop bei Johannes Heimrath,
Cycling bei Hendrick Hannes, PEAT bei Astrid Paulini
Pascal Voggenhuber, Tom Kenyon, Gregg Braden,
und, und, und........................

2010 kam ich mit der Informationsfeldanalyse, dem TimeWaver System intensiver in Kontakt.
Seit 2011 bin ich TimeWaver Anwenderin.
Das TimeWaver System überzeugt mich im Erfassen und Aufzeigen von Blockierungen auf den unterschiedlichsten Ebenen. Für mich ist es eine enorme Möglichkeit Hinweise in der Ganzheitlichkeit zu erhalten. Eine so umfassende Analyse in kürzester Zeit ist ein Comuter in der Lage zu leisten. Jedoch spielt der System Anwender hier genau so eine wichtige Rolle, das sich in den Analyse-Listen Darstellende einfühlsam mit dem Klienten zu besprechen. Darin sehe ich meine Aufgabe.
Seit 2011 besuche ich laufend TimeWaver Fortbildungen, u.a. auch im Business Bereich.
Im Dezember 2013 habe ich mein TimeWaver System mit dem TimeWaver Frequency ergänzt.

Die Überzeugung von TimeWaver und die Freude an der Arbeit damit, ist für mich Anlass mich für den Vetrieb und die Verbreitung dieses System zu engagieren.


Gisela Chorvath - Januar 2016



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü