Frank Ströber - QuantenHarmonie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Frank Ströber

"Lebst du deinen Grundton?"
Einführung in die Nada-Brahma-Sonologie
Freitag 17. November 2017 19.00 - 22.00 Uhr Erlebnis-Vortrag 
(Kostenbeitrag 25 €)

Persönliche Grundton-Bestimmung:
(inkl. Vermittlung der Grundtonübung + Mitsing-CD, Dauer: ca. 1,5 Std.)
Samstag 18. November 2017
Termine können auch am Vorabend vereinbart werden. 


mit 
Frank Ströber

Der persönliche Grundton ist der tonale Dreh- und Angelpunkt eines Menschen.
Dieser stellt nicht nur die eigene „Ruhefrequenz“ dar, sondern beschreibt auch grundlegenden Fähigkeiten, Potentiale und Charaktereigenschaften eines Menschen.
Aus unterschiedlichen Gründen kann der Kontakt mit dem ureigenen Ton verloren gehen – sei es durch Dauerstress, nicht gelöste innere Konflikte, Erwartungsdruck von außen, problematische Berufswahl... So gerät das ganze Leben „aus der Stimmung“: Körper und Seele kommen nicht in ihre Kraft.
Die „Nada-Brahma-Sonologie“ hat sich nun zur Aufgabe gesetzt, Menschen wieder mit dem Wissen ihres Grundtones vertraut zu machen und ihnen wirksame Übungen an die Hand zu geben, um sich wieder mit der heilenden Kraft des Grundtones zu verbinden. Zu diesen Übungen gehört unter anderem die Grundton-Übung, wobei der Grundton auf bestimmte Art und Weise getönt wird. Aber auch die Arbeit mit Tonskalen, rhythmischen und mentalen Übungen kann heilende Wirkungen entfalten. Diese Übungen wollen Hilfe zur Selbsthilfe sein.

An diesem Abend gebe ich Einblicke in folgende Themengebiete:
  • Was der Grundton bedeutet und wie man ihn findet,
  • der Unterschied zwischen dem gelebten Ton und dem Grundton,
  • die zwölf verschiedenen Grundton-Charaktere,
  • Einblick in die „tonale Anatomie“ des Menschen...
  • Außerdem werde ich von einigen Beispielen berichten.

    Auch die Praxis soll nicht zu kurz kommen: Wir werden gemeinsam singen (Elemente der Grundtonübung, eine Skala) und eine Kostprobe aus Rhythmik und mentaler Arbeit kennenlernen. Und selbstverständlich soll auch reichlich Raum sein für Nachfragen.
    Kosten: 120 €        Anmeldung

    Die Anwendung des Grundtons: die Grundtonübung
    Über die Praktizierung der Grundtonübung kommt man in Einklang mit sich selbst. Der Grundton entfaltet seine ordnende und heilende Kraft auf körperlicher und seelischer Ebene. Er hilft dabei, das Leben in die richtigen Bahnen zu lenken und führt sicher durch die Klippen des Alltags.
    Das Singen des Grundtons versteht sich dabei als „Hilfe zur Selbsthilfe“.

    Die Arbeit mit dem Grundton empfiehlt sich:
    zum besseren Verständnis der eigenen Persönlichkeit
    zur Stärkung der inneren Stabilität
    um die eigenen Ressourcen stärker zu aktivieren
    in Fragen der Berufsfindung

    Ein informativer Artikel von Ulrich Pühn aus Raum und Zeit zum Thema Grundton: 
     pdf : Charakterfindung mit dem Grundton
     pdf :Raum und Zeit 2015: Selbsterkenntnis mit dem persönlichen Grundton
     
    Frank Ströbehat Theologie studiert und arbeitet als Musiker und Kindertheatermacher. In einer Lebenskrise kam er mit der Grundton-Arbeit in Berührung, die ihm sehr geholfen hat, seinen weiteren Weg zu finden. Schließlich hat er auch die Ausbildung zum „Sonologen nach dem Nada-Brahma-System“ absolviert und durfte mittlerweile schon viele Menschen mit ihrem Grundton bekannt machen. Frank Ströber ist Vorsitzender der Gesellschaft für Sonologie nach dem Nada-Brahma-System und lebt in Heidelberg.
     
     
    Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü